• s1
  • s2
  • s3
  • s4
  • s5
Newsletter
AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren

Frühling in den Dolomiten

Frühling in den Dolomiten

Der Übergang vom Winter zum Frühling ist eines der faszinierendsten Schauspiele am Kronplatz und den gesamten Dolomiten. Wenn die Schneekuppen der Gipfel von Tag zu Tag kleiner werden, sich überall Vogelstimmen erheben und die Almwiesen nach und nach mit Krokusblüten übersäht sind, zieht eine beschwingte Stimmung um St. Vigil in Enneberg ein, die wochenlang für Hochgefühle sorgt. Erleben Sie es selbst! Verbringen Sie den Frühling in den Dolomiten und nehmen Sie beim Erwachen der Natur einen Logenplatz ein.

Die ersten Schritten auf schneefreiem Gelände

Die ersten Schritten auf schneefreiem Gelände

Vielleicht haben Sie Ihre Skier und Schneeschuhe gerade erst in die Ecke gestellt und sind nun neugierig auf ganz andere Urlaubsaktivitäten. Folgen Sie einfach dem zurückweichenden Schnee auf den vielen Wanderwegen der Region, schauen Sie zu, wie das Schmelzwasser in anschwellenden Wildbächen ins Tal hinabströmt und erfreuen Sie sich daran, dass die Tage länger werden. Ob per Lift oder zu Fuß – es gibt jetzt schon genug Almen und Gipfel, die Sie zum Sonnenaufgang besuchen können, um sich am Spiel des Lichts im Felsgestein der Dolomiten zu erfreuen.

Mit den Kindern zum Pragser Wildsee

Mit den Kindern zum Pragser Wildsee

Wandern Sie über blühende Wiesen, erkunden Sie auf dem Mountainbike Forstwege, die gerade erst den Schnee abgeschüttelt haben und vor allem: Begrüßen Sie den Frühling im Naturpark Fanes-Sennes-Prags, einem der schönsten im Alpenraum. Am Pragser Wildsee atmen Sie milde Frühlingsluft, finden sich in einem Blütenmeer wieder, das jeden Tag neue Facetten erhält. Der Frühling in den Dolomiten ist genau die Zeit, in der Sie vor der sommerlichen Hochsaison den Geheimnissen der Natur auf die Spur kommen und der perfekte Ort auch für die nächsten Oster- oder Pfingstferien Ihrer Kinder.